EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

zur Verwendung elektronischer Bewerbungsdaten

1.    Einleitung

 

Mit Ihrer Bewerbung stellen Sie dem Kantonsspital Uri (KSU) persönliche Daten für das Bewerbungs- und Rekrutierungsverfahren zur Verfügung. Das KSU hält sich bei der Bearbeitung Ihrer Daten an die geltenden Bestimmungen des Datenschutzrechts und die Geheimhaltungspflicht nach Massgabe der folgenden Bestimmungen.
 

2.    Verwendung Ihrer persönlichen Daten

 

Ihre übermittelten Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet und nur durch involvierte und dazu berechtigte KSU-Mitarbeitende bearbeitet. Ihre Daten werden nicht an Unternehmen oder Personen ausserhalb des KSU weiterge-geben oder für andere Zwecke verwendet.

 

3.    Auskunftsrecht

 

In der Personalabteilung können Sie Auskunft über Ihre Bewerbungsunterlagen und die gespeicherten Personendaten verlangen.

 

4.    Löschung der Daten

 

Ihre Bewerbungsunterlagen und Personendaten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens spätestens nach sechs Monaten gelöscht. Es erfolgt keine Mitteilung über die Löschung der Daten.

 

5.    Einwilligungserklärung

 

Sie bestätigen mit Ihrer Einwilligung, dass Sie mit der beschriebenen Bearbeitung der Daten im Bewerbungsverfahren einverstanden sind.